Karriere in der klinischen Psychologie

Anonim

Die klinische Psychologie befasst sich mit der Bewertung, Diagnose, Behandlung und Prävention von psychischen Störungen. Während Fachleute auf diesem Gebiet häufig in medizinischen Einrichtungen arbeiten, sind klinische Psychologen keine Ärzte und verschreiben in den meisten Staaten keine Medikamente.

Die klinische Psychologie ist auch das größte Unterfeld der Psychologen. Während alle klinischen Psychologen an psychischer Gesundheit interessiert sind, gibt es in diesem Bereich tatsächlich eine Vielzahl von Subspezialitäten. Einige dieser Spezialgebiete umfassen die psychische Gesundheit von Kindern, die psychische Gesundheit von Erwachsenen, Lernbehinderungen, emotionale Störungen, Drogenmissbrauch, Geriatrie und Gesundheitspsychologie.

Was machen klinische Psychologen?

Klinische Psychologen arbeiten häufig in Krankenhäusern, privaten Praxen oder akademischen Einrichtungen. Kliniker werden in einer Reihe von Techniken und theoretischen Ansätzen geschult. Einige spezialisieren sich auf die Behandlung bestimmter psychischer Störungen, während andere mit Klienten zusammenarbeiten, die an einer Vielzahl von Problemen leiden. Klinische Psychologen behandeln auch psychiatrische Erkrankungen wie Schizophrenie und Depression.

Neben der Arbeit mit Klienten müssen klinische Psychologen detaillierte Aufzeichnungen über die Beurteilung des Patienten, die Diagnose, die therapeutischen Ziele und Behandlungshinweise führen. Diese Aufzeichnungen helfen Ärzten und Kunden, den Fortschritt zu verfolgen und werden häufig für Abrechnungs- und Versicherungszwecke benötigt.

Gehalt

Im Mai 2016 berichtet das Büro für Arbeitsstatistik, dass das durchschnittliche Jahresgehalt für klinische Psychologen 75.230 USD betrug. Erfahren Sie mehr über die typischen Gehälter für klinische Psychologen.

Das Occupational Outlook Handbook des US- Arbeitsministeriums berichtet, dass die Beschäftigung in der Psychologie voraussichtlich schneller wachsen wird als der Durchschnitt. Der steigende Bedarf an qualifizierten psychiatrischen Fachkräften wird zu einer Nachfrage nach klinischen Psychologen beitragen.

Ein CNN-Money-Bericht aus dem Jahr 2012 wies darauf hin, dass das mittlere Jahresgehalt für erfahrene klinische Psychologen 83.500 USD betrug und dass das höchste Gehalt für Fachkräfte in diesem Bereich 169.000 USD betrug. In dem Bericht wurde die klinische Psychologie auf Platz 55 der Liste der "Besten Jobs in Amerika" eingestuft. In der klinischen Psychologie gab es derzeit fast 154.300 Arbeitsplätze mit einem voraussichtlichen Wachstum von 21, 9 Prozent für das Jahr 2022. Lebensqualitätsbewertungen von Ärzten gab der Karriere Bestnoten in Bezug auf persönliche Zufriedenheit und Nutzen für die Gesellschaft. Es war jedoch anstrengender als andere Berufe.

Grad-Optionen

Während einige Personen einen Master-Abschluss finden, erfordern die meisten Positionen einen Doktortitel in klinischer Psychologie. Einige Graduiertenprogramme akzeptieren Bewerber mit einem Bachelor-Abschluss in anderen Disziplinen, aber die meisten ermutigen die Studierenden dazu, einen Bachelor-Abschluss in Psychologie zu machen, bevor sie das klinische Psychologiestudium fortsetzen.

Es gibt zwei Hauptmodelle für die Promotion von Doktoranden. Die traditionelle Promotion in der Psychologie (oder Doktor der Philosophie in der Psychologie) betont die Rolle der Forschung und Wissenschaft. Die Psy.D. (Doktor der Psychologie) konzentriert sich hauptsächlich auf klinische und praktische Arbeit. Psy.D. Studiengänge sind für viele Studierende attraktiv, da sie normalerweise ein Jahr weniger Zeit in Anspruch nehmen als ein Ph.D. Auf der anderen Seite, Ph.D. Programme bieten tendenziell eine bessere Finanzierung für Doktoranden.

Ist eine Karriere in der klinischen Psychologie die richtige für Sie?

Klinische Psychologen müssen über ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten verfügen. Bei der Entwicklung von Behandlungsplänen und -ansätzen ist es auch wichtig, kreativ zu sein. Bevor Sie sich für eine Karriere in der klinischen Psychologie entscheiden, wenden Sie sich an die örtlichen Personaldienstleister, um sich über mögliche Freiwilligenangebote zu informieren. Klinische Psychologie kann sowohl ein anspruchsvolles als auch zutiefst lohnendes Feld sein. Freiwillige Erfahrungen können Ihnen dabei helfen, zu entscheiden, ob eine Karriere in der klinischen Psychologie für Sie geeignet ist.

Leistungen

  • Menschen zu helfen, Probleme zu überwinden, kann sehr lohnend sein.
  • Unterschiedliche Kundenbedürfnisse und Herausforderungen ermöglichen es Ärzten, nach kreativen Lösungen zu suchen.
  • Möglichkeiten zur Selbstständigkeit.

Mögliche Nachteile

  • Versicherungsunternehmen verlangen, dass Kliniker umfangreiche Kundenaufzeichnungen führen, so dass ein erheblicher Papieraufwand entsteht.
  • Aufgrund der anspruchsvollen Therapie besteht ein Burnout-Risiko.
  • Klinische Psychologen arbeiten oft lange mit Klienten zusammen, die anspruchsvoll, argumentativ oder instabil sein können.

Vorherige Artikel «
Nächster Artikel