Depression

Depressive Störung mit gemischten Merkmalen

Depressive Störung mit gemischten Merkmalen, die auch als gemischte Episode, gemischter Zustand oder aufgeregte Depression bezeichnet wird, ist ein Begriff, der in der 5. Ausgabe des Diagnose- und Statistikhandbuchs für psychische Störungen (DSM-5) verwendet wird, um einen Zustand zu beschreiben, bei dem Symptome von Depressionen und Manien sind gleichzeitig vorhanden. W

Umgang mit Übelkeit bei Antidepressiva

Übelkeit und Erbrechen sind zwei der häufigsten Nebenwirkungen von Antidepressiva. Es kann einige Zeit dauern, bis diese Symptome beim ersten Behandlungsbeginn überwunden sind. Tatsächlich wird Übelkeit häufig als die Nebenwirkung Nr. 1 von selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmern (SSRIs) bezeichnet, die zur Behandlung von Depressionen und Angststörungen eingesetzt werden. In ei

"Andernfalls nicht spezifiziert" (NOS) bei der Diagnose psychischer Störungen

In der vierten Ausgabe des Diagnose- und Statistikhandbuchs für psychische Störungen (DSM-IV), die von der American Psychiatric Association (APA) verfasst und herausgegeben wurde, steht "NOS" für "nicht anders angegeben". Es ist eine Art Sammelbegriff für die Kennzeichnung von Symptomen, die nicht eindeutig in eine klar definierte Diagnose fallen, die jedoch eindeutig darauf hinweist, dass sich jemand mit einer Krankheit befasst, die Teil einer bestimmten Diagnosefamilie ist. Ei

Was sind Ihre Rechte bei der Arbeit, wenn Sie deprimiert sind?

Wenn Sie an einer psychischen Störung wie einer schweren Depression leiden, fragen Sie sich vielleicht, welche Rechte Sie haben, wenn Sie sich um einen Job bewerben oder eine Beförderung planen. Wenn Sie eine körperliche Behinderung hatten, wäre es für einen Arbeitgeber selbstverständlich nicht legal, Sie zu diskriminieren, dank des "Americans With Disabilities Act" (ADA), das 1992 in Kraft trat, um private Arbeitgeber, staatliche und lokale Regierungen, Beschäftigung zu verhindern Agenturen und Gewerkschaften durch Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen. Es gi

Zyklothymie bei Kindern und Jugendlichen

Zyklothymische Störung oder Zyklothymie ist eine Stimmungsstörung, bei der ein Kind abwechselnd Episoden von Hypomanie und depressiven Symptomen durchmacht. Zyklothymie gilt als Teil des Spektrums der bipolaren Störung mit leichten, aber chronischen Symptomen. Der Verlauf der Zyklothymie Zyklothymische Störungen beinhalten Perioden depressiver Symptome, die sich mit Perioden von Hypomanie abwechseln, was ein erhöhter Gemütszustand ist. Um e

Reizbarkeit bei Kindern kann ein Zeichen der Depression sein

Bei Depressionen ist die Reizbarkeit ein wichtiges Symptom bei Kindern und Jugendlichen. Laut DSM-IV kann die Reizbarkeit bei Kindern das depressive Stimmungskriterium für schwere depressive und dysthymische Störungen ersetzen. Darüber hinaus wird bei Kindern mit bipolaren Störungen häufig eine Reizbarkeit beobachtet. Was

Selbstmordgedanken und Depression bei Kindern

Während viele Menschen von Depression als einer Erkrankung des Erwachsenen denken, leiden etwa zwei Prozent der Kinder Berichten zufolge auch an Depression. Wenn das allein nicht herzzerreißend genug ist, können Selbstmordgedanken oder Selbstmordgedanken Depressionen auch bei Kindern begleiten. Wie können Sie wissen, ob Ihr Kind Selbstmordgedanken hat und was können Sie tun? Wie

Pflege für Depression und Angst

Depressionen und Angstzustände betreffen nicht nur den Betroffenen. Diese Krankheiten haben auch weitreichende Auswirkungen auf die Familie und Freunde der diagnostizierten Personen. Insbesondere diejenigen, die eine Bezugsperson für eine Person mit Angstzuständen oder Depressionen sind, erfahren die größte Wirkung. Wen

Ist Depression eine legitime Behinderung?

Ich habe gerade ein von einem Arzt geschriebenes Werk gelesen, in dem er diskutiert, warum er der Meinung ist, dass es für Depressive besser ist, zur Arbeit gezwungen zu werden, als behindert zu werden. Der Kern seiner Argumentation schien zu sein, dass er als junger Arzt nebenan neben einigen jungen Männern wohnte, die wegen Depressionen behindert waren, aber auf dem Hof ​​aussteigen und Fußball spielen konnten. Je me

Was tun, wenn Ihre Geliebten nicht für Sie da sind

Wenn Sie depressiv sind, können sich nicht unterstützende Freunde und Familienmitglieder versuchen, zu versuchen. Es ist sehr wichtig, Menschen in Ihrem Leben zu haben, die entweder Ihren Zustand verstehen oder bereit sind, es zu versuchen. Wenn Freunde und Familie keine Unterstützung finden - Sie für die Symptome Ihrer Krankheit verantwortlich machen oder gedankenlose Bemerkungen machen -, können Sie sich wirklich entmutigt fühlen. Was

Ein gesunder Lebensstil hilft Depressionen

Ein gesunder Lebensstil kann Sie nicht nur körperlich stärken, sondern Sie können auch Ihre Depressionssymptome besser kontrollieren und emotional stärker sein. Das Folgende sind Bestandteile eines gesunden Lebensstils, der sich positiv auf Ihre Depression auswirken kann. 1 Holen Sie sich regelmäßige Übung Mehrere Studien haben gezeigt, dass Bewegung für Menschen mit Depressionen von Vorteil ist. In ein

Die 5 Hauptklassen der Antidepressiva

Ein Antidepressivum ist, wie der Name schon sagt, ein Medikament, das hauptsächlich zur Behandlung von Depressionen eingesetzt wird. Depression ist eine häufige Erkrankung, die die Chemie und Funktion Ihres Gehirns beeinflusst. Antidepressiva können zur Korrektur der Dysfunktion beitragen, indem sie die Schaltkreise und Chemikalien verändern, die Signale entlang der Nervenwege an das Gehirn weiterleiten. An

Arten von Psychotherapie bei Depressionen

Psychotherapie wird oft als "Gesprächstherapie" bezeichnet, da ein Patient und ein Psychotherapeut in einem Raum sitzen und sich unterhalten, aber es ist viel mehr als das. Psychotherapeuten verfügen über eine Schulung in einer Vielzahl von Techniken, die eingesetzt werden können, um Patienten zu helfen, sich von einer psychischen Erkrankung zu erholen, persönliche Probleme zu lösen und gewünschte Veränderungen in ihrem Leben herbeizuführen. Psychot

Behandlung von Depressionen von Medikamenten bis zur Therapie

Der erste Schritt zu einer angemessenen Behandlung von Depressionen ist eine körperliche Untersuchung durch einen Arzt. Bestimmte Medikamente sowie bestimmte Erkrankungen wie eine Virusinfektion können dieselben Symptome verursachen wie Depressionen. Der Arzt sollte diese Möglichkeiten durch Untersuchungen, Interviews und Labortests ausschließen. We

Wie die Genetik in die Depression einfließen kann

Niemand weiß genau, was es verursacht, aber Depressionen scheinen eine genetische Komponente zu haben. Während Ihre genetische Ausstattung sicherlich dazu beitragen kann, ob Sie mit Depressionen enden oder nicht, bedeutet dies nur, dass Sie möglicherweise anfälliger für die Entwicklung einer Depression sind, nicht jedoch, dass Sie dies unbedingt tun werden. Wie

Häufige Ursachen von Depressionen bei Frauen, Männern und älteren Menschen

Es gibt viele mögliche Ursachen für Depressionen. Einige Depressionen gibt es in Familien, und die Forscher glauben, dass es möglich ist, eine Tendenz zur Depression zu erben. Dies scheint insbesondere für die bipolare Störung (manische Depression) zu gelten. Die genetische Verbindung Studien in Familien mit mehreren Generationen von bipolarer Störung (BPD) haben gezeigt, dass diejenigen, die die Störung entwickeln, Unterschiede in ihren Genen von den meisten Menschen haben, die keine BPD entwickeln. Aber

Haben Sie eine leichte, niedriggradige Depression?

Manchmal, wenn Menschen leichte, minderwertige Depressionen erleben, bemerken sie möglicherweise nicht einmal, dass sie depressiv sind. Ihre chronischen Gefühle der Traurigkeit und der schlechten Stimmung mögen schon so lange auf dem Markt gewesen sein, dass es sich für sie einfach normal anfühlt. Es

Was sind die Anzeichen dafür, dass Sie schwer niedergeschlagen sind?

Da es keine eindeutige Definition gibt, was eine schwere Depression ist, handelt es sich in einem sehr realen Sinn um einen Urteilsaufruf, den ein Arzt aufgrund seines Trainings und seiner Erfahrung macht. Zu den Anzeichen und Symptomen, die Kliniker bei der Beurteilung einer schweren Depression in Betracht ziehen können, gehören: Psychotische Symptome - Symptome, die darauf hindeuten, dass eine Person einen Bruch mit der Realität erlebt hat, wie Wahnvorstellungen und Halluzinationen Melancholie - tiefe Trauer und Depression Körperliche Anzeichen und Symptome - umfasst Schlaf- und Appetitstörun

So erfahren Sie, ob Ihr Kind Depressionssymptome zeigt

Wenn Sie glauben, dass Ihr Kind depressiv ist, haben Sie wahrscheinlich bereits Symptome einer Depression bei Kindern untersucht, können aber verwirrt sein, was Sie gefunden haben. Sie fragen sich vielleicht, wie Depressionssymptome bei einem Kind im Vergleich zu einem Erwachsenen auftreten würden.

Sind geringes Selbstwertgefühl und Depression dasselbe?

Angesichts des klaren Zusammenhangs zwischen niedrigem Selbstwertgefühl und Depressionsrisiko haben viele Forscher gefragt, ob Depression und Selbstwertgefühl tatsächlich das gleiche Konzept sind. Es wird angenommen, dass sowohl das Selbstwertgefühl als auch die Depression auf einer Art Kontinuum oder Skala wirken, das von einem hohen bis zu einem geringen Selbstwertgefühl reicht und keine depressiven Symptome bis hin zu beeinträchtigenden depressiven Symptomen aufweist. Über