• Haupt
  • >
  • Beziehungen
  • >
  • Was tun, wenn Ihr Ehepartner sich weigert, einen Arzt aufzusuchen

Was tun, wenn Ihr Ehepartner sich weigert, einen Arzt aufzusuchen

Anonim

Es ist für Sie offensichtlich, dass Ihr Ehepartner einen Arzt aufsuchen muss. Für Ihren Partner ist es entweder nicht so offensichtlich oder sie weigern sich einfach zu gehen. Es ist sehr frustrierend und besorgniserregend, wenn ein Ehepartner nicht die Motivation hat, sich um seine gesundheitlichen Bedürfnisse zu kümmern. Es kann sich auch negativ auf Ihre Ehe auswirken.

Frauen kämpfen häufiger mit diesem Problem. Männer sind besonders hartnäckig mit Ärzten. Vielleicht fühlen sie sich unbesiegbar oder es ist ein Zeichen von Schwäche, den Arzt aufzusuchen. Frauen sind auch eher daran gewöhnt, regelmäßig Ärzte aufzusuchen, wie z. B. das OB / GYN.

Gründe, warum Menschen sich weigern, einen Arzt aufzusuchen oder Hilfe suchen

  • Rationalisierung, dass das Problem verschwinden wird.
  • Angst vor dem, was der Arzt sagen wird.
  • Glauben, dass dies nicht der richtige Zeitpunkt ist, um krank zu sein.
  • Zu beschäftigt.
  • Abneigung gegen die ganze medizinische Erfahrung.
  • Medizinische Versorgung zu teuer.
  • Zu viel Zeit im Wartezimmer verbringen.
  • Verlegenheit über die Krankheit oder den Gesundheitszustand.
  • Sorge, als schwach angesehen zu werden.
  • Angst vor schmerzhaften medizinischen Eingriffen.
  • Schlechte Erfahrungen mit einem bestimmten Arzt, einer Gesundheitseinrichtung oder einem medizinischen Eingriff in der Vergangenheit.
  • Denial über den aktuellen Gesundheitszustand.

Was Sie sagen und tun sollten

  • Sagen Sie Ihrem Ehepartner, dass Sie sich Sorgen machen. Sprich mit ihnen über die Angst, die du in dieser Situation fühlst.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Ehepartner über Ihre eigenen Gefühle in Bezug auf die Auswirkungen dieser Verweigerung von Hilfe oder Behandlung auf Sie.
  • Akzeptieren Sie Ihre Rolle als Ehepartner und nicht als Elternteil Ihres Ehepartners. Ihr Ehepartner ist erwachsen und in der Lage, persönliche medizinische Entscheidungen zu treffen.
  • Sagen Sie Ihrem Ehepartner, dass Sie möchten, dass er einen Arzt aufsucht, weil Sie ihn lieben. Sie können auch anbieten, mit ihnen zu gehen.
  • Fragen Sie, ob Sie einen Termin vereinbaren können, damit Ihr Ehepartner einen Arzt aufsucht.
  • Wenn Sie der Meinung sind, dass die Weigerung Ihres Ehepartners, eine medizinische oder psychologische Betreuung in Anspruch zu nehmen, lebensbedrohlich ist, benötigen Sie professionelle Hilfe, um Ihrem Partner die benötigte Hilfe zukommen zu lassen.
  • Überlegen Sie, ob Sie einen Berater alleine suchen, um mit Ihrer Gefühlsmischung fertig zu werden. Es ist wichtig, dass Sie auf sich selbst aufpassen und Ihre eigenen Gefühle von Frustration, Ärger usw. akzeptieren.

Was Sie nicht sagen oder tun sollten

  • Nörgeln Sie nicht weiter.
  • Vereinbaren Sie keinen Termin mit einem Arzt, ohne dass Ihr Ehepartner in Ordnung ist.
  • Keine endlosen Argumente zu diesem Thema.
  • Verändern Sie Ihren Ehepartner nicht, um Hilfe zu bekommen.
  • Drohen Sie nicht, die Ehe zu verlassen (es sei denn, Sie meinen es wirklich ernst).

Ein psychologisches Problem kann in einer Ehe zu erheblichen Problemen führen. Dies ist oft komplizierter, da dem Ehepartner möglicherweise keine Einsicht in das Problem besteht. Sowohl unbehandelte psychologische als auch medizinische Probleme können sich auf das gesamte Familiensystem auswirken. Wenn ein Ehepartner sich weiterhin weigert, um Hilfe zu bitten, könnte der Beginn einer gemeinsamen Beratung möglicherweise ein produktiver Weg sein, um Ihrem Ehepartner zu helfen, seine persönliche Hilfe zu erhalten.

Wenn Ihr Ehepartner sich immer noch weigert, einen Arzt aufzusuchen, können Sie nicht viel mehr tun, als Ihre Gefühle der Besorgnis, der Angst und der Liebe zu teilen.

Es geht immer um persönliche Verantwortung. Leider gibt es nicht mehr viel, was Sie tun können. Ein Ehepartner, der keine Hilfe benötigt, sendet unabsichtlich eine Nachricht an seinen Ehepartner, dass er oder sie nicht wichtig genug ist, um dies zu tun.

Vorherige Artikel «
Nächster Artikel